Beiträge

… sehr kreativ, sehr ökumenisch, ein bisschen kalt 🙃, sehr schön …. 23 katholische und evangelische Jugendliche spielten mit ihren Schatten, kosteten blind verschiedene Dinge, drehten kleine Playmobil Filme, schnitten Stencil Folien und sprayten bunte Bilder, kamen miteinander ins Gespräch und lernten sich besser kennen, verbrachten eine ganze Nacht in der katholischen Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Schwedt. Die Bibelstelle, die dieses Mal über dieser Nacht stand, war aus dem 5. Mose 4,19 … du sollst nicht der Sonne, dem Mond und den Sternen dienen und dich ihnen unterwerfen, sondern Gott ist es, der dich sicher durchs Leben leiten kann (Er ist sowas wie das Ur-Navi vor 3000 Jahren) … Ein toller Abschluss unseres Jahresprojektes 2019.

Ein großes Dankeschön geht an all unsere Teamer und die AG Sterne und Monde, die sich dieses Jahresprojekt ausgedacht und es mit Leben gefüllt haben. Danke fürs Vorbereiten, Mitmachen, Dabeisein … Danke für eure Mühe. Danke für alles!

4

… eine sehr kreative, schöne erste Sterne ⭐️ und Monde 🌙 Nacht liegt hinter uns.  Ca. 40 Konfis und Teamer erlebten die Prenzlauer St. Jacobi Kirche bei Nacht. Ein ganz besonderes Erleben mit allen Sinnen stand im Mittelpunkt. An verschiedenen Stationen wurde gefühlt, gehört, gesehen, geschmeckt, getastet … es wurde gespielt, gesungen, kleine Stop Movie Filme mit Playmobil Figuren entstanden. Eine Lichtquelle, ein Laken, kleine selbstgebastelte Requisiten und natürlich ein paar Jugendliche ließen kleine tolle Schattentheaterstücke entstehen. Über allem stand die Abrahams Verheißung, dass seine Nachkommen so zahlreich wie die Sterne am Himmel sein werden (1.Mo.15,5). Nebenbei waren ein Playmobil Mönch und eine Nonne  in der Jacobi Kirche unterwegs. Bevor dann alle im Schlafsack in der dunklen Kirche zur Ruhe kamen, uns ein Abendimpuls ins weite Universum und wieder zurück führte, ging es nochmal nach draußen, wo, wie sollte es anders sein in einer Sterne und Monde Nacht 😉, der Mond und unzählige Sterne am Himmel auf uns warteten. So ging eine schöne 1. Nacht mit Sternen und Monden zu Ende, wir hatten eine Menge Spaß. Nach einem gemeinsamen Frühstück, berichteten wir im Gottesdienst am Sonntag über die Erlebnisse in unserer Prenzlauer Sterne und Monde Nacht.

Zwei weitere folgen am 24. August in Angermünde und am 23. November in Schwedt. Wir freuen uns auf euch alle.

Ein großes Dankeschön nochmal an alle Teamer, die Sterne und Monde AG und an Claudia Kühn vom AKD für diese vielen tollen Ideen und die Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung. Danke!!! 👏🏻😃

 

 

10