Abschied heisst doch auch weitergehn, Tränen hat die Trauer, aber auch das Glück.

So beginnt der Refrain eines Songs der Klaus-Renft-Combo.

An vielen Weggabelungen meines Lebens war mir dieser Text Hilfe, Trost und Zuspruch.

Und jetzt passt er zu Dorinas Entscheidung, weiter zu gehen.

Mit keinem anderen Menschen habe ich beruflich so lange, so eng und so vertraut zusammen arbeiten dürfen. Danke!

Unzählige Fahrten haben Dorina und ich gemeinsam organisiert und verantwortet. Haben Gott gefeiert mit Jugendlichen in Gottesdiensten, Projekten und Liedern. Und wir haben viel und gern miteinander gesungen.

Oft haben wir darüber geschmunzelt, wie ähnlich wir doch ‚ticken‘. Ich habe es bewundert und geschätzt wie nah Dorina ‚unseren‘ Jugendlichen sein konnte und wie gut sie den Kontakt mit ihnen nach den Abschieden gehalten hat, die Berufsausbildung oder Studium mit sich brachten.

Die Tränen der Traurigkeit empfinden sicherlich Viele, die Dorina in ihrer Arbeit in Prenzlau und in unserem Kirchenkreis vermissen werden.

Und die Tränen des Glücks gönnen ihr das Weitergehen, die neuen Möglichkeiten, Erfahrungen und Herausforderungen.

„Komm gut an, nicht zurück, Wandersmann, komm gut an, geh ..“

Danke für Alles!

Und sei gewiss: Gottes reicher Segen begleitet dich, Dorina.

Dein Kollege und Freund, Falko.

5